Nachhaltigkeit

Nachhaltig investieren

Auch wir setzen uns für nachhaltige Geldanlagen ein
– besprechen Sie noch heute Ihre Strategie mit uns.

The sun beautifully illuminating the green treetops of tall beech trees in a forest clearing, panorama shot


Was sind nachhaltige Geldanlagen?

Die Auswahl von Vermögensanlagen basiert grundsätzlich auf drei ökonomischen Kriterien:

  • Rendite
  • Volatilität
  • Liquidität

Ergänzt werden diese wirtschaftlichen Kriterien durch den Punkt der Nachhaltigkeit (engl. Sustainability) , wenn der Aspekt der nachhaltigen Geldanlagen hinzukommt. Nachhaltige Geldanlagen zielen ab auf das umwelt- und sozialverträgliche Handeln von Unternehmen und Staaten.

Merkmale dieses Handelns lassen sich identifizieren als

  • Ökologie
  • Soziales
  • Ethik
  • Unternehmensführung

Im internationalen Kontext wird dieses verstanden als ESG : Environment, Social and Gouvernance

Als Oberbegriff für gesellschaftlich verantwortliche und nachhaltige Kapitalanlagen steht das SRI – Socially Responsible Investment. Es besteht jedoch keine Homogenität zwischen nachhaltigen Geldanlagen und verantwortlichen Investments.
Nachhaltige Investments

  • Schließen oftmals nur gewisse Branchen aus, deren Handeln unstrittig erscheint
  • wenden sich anderen Konzepten zu, welche mit ihren Portfolios nicht gegen die internationalen Standards zu verstoßen scheinen
  • versuchen Portfoliorisiken auszuschließen
  • versuchen auf kritische Geschäftsaktivitäten von Unternehmen einzuwirken

Die Konzerne und Unternehmen produzieren – anders als viele familiengeführte Firmen- in der heutigen Zeit ohne Rücksicht auf zukünftige Auswirkungen ihres Handelns. Der Mensch, die Umwelt und andere Erdteile tauchen in diesen Überlegungen nicht auf.
Das Umdenken, das der Mensch in starker Abhängigkeit von natürlichen Ressourcen ist,  hat erst in wenigen Köpfen stattgefunden. Oftmals nehmen Unternehmen erst nach Veröffentlichung ihres schändlichen Handelns Stellung dazu und bekennen Verantwortung für diese.

In diesem Kontext kommen nachhaltige Geldanlagen ins Spiel.

 

Was machen nachhaltige Geldanlagen aus?

Im besten Fall wird in Firmen investiert, die sich mit ihrem Grundsatz den ESG-Kriterien (Environmemnt, Social and Governance) verschrieben haben und dadurch

  • gute Arbeitsbedingungen schaffen
  • faire Löhne zahlen an die Mitarbeiter und Zulieferer
  • schonen Sie natürliche Ressourcen
  • Vermeidung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Stoffen
  • ihre Dienste zu lebenswerten Bedingungen für heutige und zukünftige Generationen auf der Nord- und Südhalbkugel beitragen

Die Gewinnerzielung erfolgt durch die Lösung von sozialen und ökologischen Problemen. Ebenfalls fließen Gelder in Staatsanleihen, welche die Menschenrechte achten, Korruption verhindern, sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen und Klima- und Umweltschutz unterstützen.

Diesem Idealstandard werden nur die wenigsten Firmen und Staaten gerecht. Auf Grund dessen investieren nachhaltige Geldanlagen nur in Unternehmen, die glaubwürdig nachweisen können, dass Sie Nachhaltigkeit betreiben und dieses auch zukünftig weiterführen wollen. Die „Auszahlung“ für diese Unternehmen besteht in Ihrer Investition. Anleger sind somit in der Lage, nach und nach ihre Kapitalströme auf verantwortungsvolle und zukunftsfähige Wirtschaftsweisen umzulenken.

Die Kriterien für nachhaltige Geldanlagen sind auf 200 bis 300 Kriterien ausgelegt, welche die Leistungen der Unternehmen in den Bereichen

  • Umweltschutz
  • Soziale Standards
  • Ethik
  • Unternehmensführung

bewerten.

Für diese Bewertungen gibt es spezialisierte Rating- und Researchagenturen, sowie ein eigenes ESG-Research in ausgewählten Banken und Vermögensverwaltern. Ebenfalls basieren die speziellen nachhaltigen Börsenindizes auf standardisierten Kriterienkatalogen und Bewertungskonzepten.

Der Markt der nachhaltigen Geldanlagen besitzt inzwischen weitreichende Informationsseiten.

Wie wir nachhaltige Geldanlagen integrieren

Mittlerweile bieten viele Unternehmen „alternative Anlagen“, „Grüne Investments“ , „Öko-Fonds“ oder ähnliches an, wobei es sich bei genauerer Betrachtung dann oftmals um „Mogelpackungen“ handelt.

Im Sinne unserer Anlagephilosophie spielen für uns die langfristigen Investitionen eine wichtige Rolle- in Anlagen, die nicht von einer Verschärfung von Krisensituationen profitieren – sondern Investitionen nach ethisch/sozialen Kriterien, welche in enger Abstimmung an Ihre eigenen Interessen angelegt werden.

Wir als Honorarberater, bieten Ihnen auf Grundlage intensiver Eigenrecherchen und enger Zusammenarbeit mit Speziallisten von Analysehäusern eine Möglichkeit der nachhaltigen Investition und gleichzeitigen Erzielung angemessener Renditen.

„Nehmen Sie noch heute Kontakt auf und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin!“

Die Honorarberatung stellt eine alternative Form der Beratung für Kapitalanalagen dar, während Nachhaltigkeitsinvestments eine alternative Form der Geldanlage darstellt.
Honorarberatung und Nachhaltigkeitsinvestments gehören damit inhaltlich zusammen.

Sowohl in der Honorarberatung als auch bei nachhaltigem Investment geht es um Transparenz, Fairness und vor allem der Orientierung am Kunden und seinen Bedürfnissen.

best-in-class-tabelle

„Wir haben ihr Interesse geweckt und Sie möchten weitere Themen mit uns besprechen? Gerne stehen wir Ihnen für aufkommende Fragen zur Verfügung“

Berliner VermögensKontor GmbH & Co.KG hat 4,86 von 5 Sterne | 23 Bewertungen auf ProvenExpert.com