.

.

Risikoprofiling

Kennen Sie ihr Risiko?

Business person standing in the middle of a circular maze with red arrow


Individuelle Finanzentscheidungen treffen

Die Auswertung Ihres eigenen Risikoprofils wird Ihnen helfen Ihre zukünftige Finanzentscheidungen gesicherter vorzunehmen. Jeder Mensch geht mit Risiken anders um und hat bezüglich dieser sein eigenes Limit. Wenn Sie Ihre eigene Risikobereitschaft kennen, können Sie Ihre finanziellen Entscheidungen individueller und nachhaltiger treffen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswertung ihres Risikoprofils.

Nur wer seine Bereitschaft für Risiken kennt, kann diese verstehen und nutzen

Lernen Sie sich und Ihren Partner besser verstehen. Schaffen Sie sich gleichzeitig eine bessere Basis für Ihre Beratungen, indem Sie Ihr Risikoprofil kennen und verstehen. Die eigene finanzielle Risikobereitschaft ist ein relativ konstantes Persönlichkeitsmerkmal, welches sich mit neusten Tests und Methoden sicher messen lässt. Wird die Risikobereitschaft einmal allumfassend erzeugt, bildet sie einen zuverlässigen Ausgangspunkt für die nachhaltige und somit auch langfristige Investition.

Ermitteln Sie in unserem wissenschaftlich fundierten Online-Test ihr persönliches Risikoprofil.

Sie erhalten einen separaten Zugang mit Passwort. Das Ergebnis des Fragebogens steht Ihnen unmittelbar nach dem Ausfüllen zur Verfügung. (Die Schutzgebühr von 25 € wird ihnen selbstverständlich in unseren Beratungsgesprächen angerechnet.)

Online-Test hier anfordern

Damit Sie sich einen Eindruck davon verschaffen können, wie eine Risikoprofiling-Auswertung aussieht, finden Sie hier ein  Muster.

Ihre persönliche Komfortzone:

Jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens eine für ihn passende Komfortzone entwickelt in der er sich wohl fühlt. Ungerne verlassen wir diese und begeben uns auf unsicheres Terrain. Ihre Komfortzone lässt sich vergleichen mit einer Autofahrt. Sitzen Sie bequem und bei einer für Sie angenehmen Geschwindigkeit befinden Sie sich in ihrem Wohlfühlbereich. Bei zum Beispiel Schwankungen der Geschwindigkeit, nach oben oder unten, verlassen wir diese. Sie selbst können dabei nur beurteilen, wann Sie Ihre Komfortzone verlassen und man kann es messen.

Das Risikoprofiling ermittelt Ihre finanzielle Risikobereitschaft und definiert damit Ihre finanzielle Komfortzone. In dieser Zone treffen Sie Entscheidungen angstfrei und die Gefahr von Kurzschlusshandlungen sinkt. Ähnlich wie beim Autofahren, sollten Sie die Nerven behalten und sich Ihrer persönlichen Komfortzone und somit Ihrer individuellen Risikobereitschaft bewusst sein, und im Fall des Falles eben nicht emotional reagieren und zum falschen Zeitpunkt panikartig verkaufen. Dies ist ein Verhalten, das dem mittel- bis langfristigen Vermögensaufbau und -erhalt entgegenwirkt. Ein ständiges Umsteigen und wechselnde Strategien, auf Grund von ängstlichen und übereilten Entscheidungen,  haben noch selten zum Erfolg geführt. Nach unserer Erfahrung, haben Anleger mit der richtigen Einschätzung der tatsächlichen Risikobereitschaft, langfristig einen höheren Anlageerfolg und sind deshalb mit ihren Investitionen zufriedener.

Die Kenntnis der individuellen Risikobereitschaft bereitet gründlicher auf mögliche Entwicklungen der Vermögensanlage vor. Das Resultat eines erfolgreichen Tests und seiner Auswertung, ist das gemeinsame,sichere Wissen, um einer Ihrer wesentlichen Eigenschaften; nämlich Ihre Risikobereitschaft im finanziellen Kontext; dieses Wissen bietet uns eine optimale Gesprächsgrundlage für alle Beratungsaspekte, bis hin zur Entscheidungsfindung.


„Risikoprofiling gehört heute zu einer professionellen und erfolgreichen Anlageberatung unabdingbar dazu. Aber auch wir haben, genauso wenig wie die selbsternannten Investments-Gurus, keine Glaskugel, die Ihnen die Top-Fonds verraten, aber unser prognosefreier Investitionsansatz basiert auf langjähriger Erfahrung und fokussiert stetig ihr individuelles Anlageprofil und die Risiken die der Markt mit sich bringt.“

Claudia Bischof und Thomas Vollkommer

„Kennen Sie Ihre eigene Risikobereitschaft- denn Risiken lassen sich in Finanzentscheidungen nicht verhindern. Lernen Sie sich und ihren Umgang mit Risiken kennen“

 


Was ist Risikoprofiling von FinaMetrica und wie funktioniert es?

Der Risk Profiler ist ein vom australischen Unternehmen FinaMetrica entwickeltes, fragebogenbasiertes Instrument zur Feststellung der finanziellen Risikobereitschaft. Der Risk Profiler ist nach testtheoretischen Maßstäben entwickelt, demnach objektiv, zuverlässig und valide, sowie durch viele wissenschaftliche Untersuchungen abgesichert. Sie werden aktiv in die Erfassung ihrer Risikobereitschaft einbezogen und lernen das Konzept der finanziellen Risikobereitschaft besser kennen und somit auch ihr eigenes Investitionsverhalten. Die Auswertung kann in folgendem Beratungsgesprächen helfen Ihre Wünsch und Bedürfnisse besser einzuordnen und auf Sie abzustimmen. Lesen Sie mehr zu Fina Metrica unter  www.riskprofiling.com

Der Nutzen für Sie:

  • Sie sind  von Anfang an aktiv an der Entscheidungsfindung beteiligt
  • Sie erhalten durch unser Angebot eine objektive Einschätzung ihrer Risikobereitschaft
  • ihre persönlichen Bedürfnisse sind nachvollziehbar, klar und transparent
  • Sie erkennen und entscheiden sich bewusst für das zu ihnen passende Maß an Risiko
  • Sie treffen eine begründet gute Entscheidung

Damit Sie sich einen Eindruck davon verschaffen können, wie eine Risikoprofiling-Auswertung aussieht, finden Sie hier ein Muster.

Risikoprofiling von Paaren

Paare und Familien profitieren besonders vom Einsatz von Fragebögen in der Beratung. Bei einem Paar haben beide Partner in der Regel eine unterschiedliche Risikobereitschaft. Machen Sie beide den Test unter Angabe des Partners. Sie beantworten beide einzeln die Fragen und erhalten eine gemeinsame Auswertung ihres Profils. Ob Sie

  • ein Eigenheim planen,
  • gemeinsam Immobilien erwerben,
  • Kredite aufnehmen
  • oder Anlageentscheidungen treffen,

wichtige Entscheidungen brauchen ein solides Fundament.

Risikobereitschaft ist ein konstantes Persönlichkeitsmerkmal

Unsere Risikowahrnehmung wird beeinflusst von unserer Umgebung – Medien, Börsen- und Wirtschaftszyklen – dennoch bleibt die Einstellung als Charakterzug ein Leben lang weitgehend konstant. Es lohnt sich also, die eigene Risikobereitschaft (und evtl. die seines Partners) zu kennen.

Studien belegen: Die individuelle Risikobereitschaft ist konstant, aber nicht konkret festgeschrieben. Sie kann durch einschneidende Erlebnisse im Leben – gute oder schlechte – beeinflusst werden. Ebenfalls zeigen Studien, dass die Risikobereitschaft im Alter abnimmt. Risikobereitschaft lässt sich definieren als das Ausmaß, in dem Personen bereit sind, in Erwartung eines besseren Ergebnisses Risiken einzugehen.

Sie wünschen ein Gespräch über die Auswertung?

Die Auseinandersetzung mit den Ergebnissen bringt Ihnen – besonders Paaren – ein vertieftes Verständnis Ihrer Persönlichkeit, Grundeinstellung und Komfortzone.   Natürlich lassen wir Sie mit der Auswertung nicht alleine. Gerne können Sie einen Termin mit uns vereinbaren und wir Analysieren mit Ihnen gemeinsam ihr finanzielles Risikoprofil. Selbstverständlich wird Ihnen die Schutzgebühr in Beratungen gegengerechnet.

Berliner VermögensKontor GmbH & Co.KG hat 4,86 von 5 Sterne | 23 Bewertungen auf ProvenExpert.com